Bruder Meinrad Eugster

1848-1925, Ehrwürdiger Diener Gottes

 

Als Mönch in der Schweizer Benediktinerabtei Maria Einsiedeln lebte Bruder Meinrad Eugster ein vor den Augen der Welt verborgenes Leben. Doch jene, die ihn näher kannten, waren schon zu seinen Lebzeiten überzeugt: Er ist ein Heiliger. 

Nach seinem Heimgang am 14. Juni 1925 blieb er unvergessen und erhielt von Papst Johannes XXIII. den Titel «Ehrwürdiger Diener Gottes». Für seine Seligsprechung bedarf es nur noch eines Wunders, doch schon jetzt inspiriert er unzählige Menschen und wirkt als Fürsprecher vom Himmel aus.

Auf dieser Webseite erfahren Sie mehr über das Leben und die Botschaft von Bruder Meinrad und zum Gedenkjahr 2025 anlässlich seines 100. Todestages. Ebenso finden Sie hier Impulse zum Gebet sowie Informationen zum laufenden Seligsprechungsprozess

Servicenavigation